ItalianoEnglishFrançaisDeutschPусский

Suche

Blumenriviera

Seit über einem Jahrhundert kommen Touristen aus aller Welt an die Blumenriviera, die sogenannte Riviera dei Fiori. Ihr mildes Klima, ihre feinen Sandstrände und ihre mediterrane Vegetation machen die Blumenriviera noch heute zu einem der beliebtesten Reiseziele im Norden Italiens.

San Remo, Bordighera, Imperia und Ospedaletti: So heißen die bekanntesten Urlaubsorte an der Riviera dei Fiori. Doch auch die weniger berühmten Küstenorte und malerischen Bergdörfer verdienen Beachtung. Die Blumenriviera ist dank ihres mediterranen Klimas auch im Winter ein beliebtes Reiseziel. Manch einer packt im Herbst gleich für mehrere Monate seinen Koffer und überwintert hier bei milden Temperaturen und regelmäßigem Sonnenschein. Der Name Blumenriviera leitet sich von der hier betriebenen Blumenzucht ab, in der der Großteil der italienischen Schnittblumen produziert wird.

Über das Jahr verteilt finden an der Blumenriviera viele sehr schöne Veranstaltungen statt. Im Januar verwandelt sich San Remo bei einem großen Blumenkorso in ein Blütenmeer: Ein Zug aus über und über mit Blumen geschmückten Wagen zieht hier durch die Straßen der Stadt und begeistert Einheimische und Touristen. Ende Februar/Anfang März kommt alles, was in der italienischen Musikszene Rang und Namen hat, in die Hauptstadt der Blumenriviera zum Festival della Canzone Italiana. In Imperia kommen im September außerdem Segler auf ihre Kosten, denn hier findet jedes Jahr eine sehenswerte Regatta historischer Segelschiffe statt.